Archiv für November 2014

2014…

…war bislang unser stressigstes Jahr: insgesamt kommen wir auf satte 8 Liveshows, plus Miniauftritt im Anschluss an ein Custom Gauge Konzert. Das sind quasi fast zweistellige Werte! Wir sind erstmals zusammen vier Tage am Stück auf Ratsche gewesen, haben u.a. auf Labelpartys und HC-Festivals gespielt, oder wurden verlost und sind im Wohnzimmer aufgetreten – allesamt weit entfernt vom Proberaum in Wormbach. Ganz nebenbei haben wir innerhalb der vergangenen 11 Monate auch noch alle 300 Exemplare unserer 7inch versch… vertickt, worüber die Fanzineschreiber_innen teilweise sogar unglaublich nette Dinge geschrieben haben. Gleich vier Interviews mussten wir geben, die dann auch abgedruckt wurden, bzw. sogar im Radio liefen! Und einen superguten 15.Platz in den Album-Jahrescharts belegten wir dort auch einmal. Wir hatten das ganz große Glück so viele wunderbare Menschen kennen zu lernen, mit denen extrem viel gelacht wurde. Und außerdem retteten wir ein goldenes Bambi aus einer Hecke…
Diesbezüglich war 2014 ein fantastisches Jahr und wir möchten wirklich a l l e n abermals danken, dass wir dabei sein durften!
Ganz besonders den Liebsten zuhause, die sich während dessen im HSK langweilten, F*cking Angry, Barren Land, Schwach, Bazooka Zirkus und die komplette RilRec Labelfamily, die Riot Bike Labelcrew plus Notgemeinschaft Peter Pan, Ichsucht, ContraReal, Loser Youth, KSM40 und Sengaja Records, Kotzen, The Jim Tablowski Experience, Mann kackt sich in die Hose, Neon Bone, Angstbreaker, Plastic Bomb, Human Parasit, Spastic Fantastic, Mondo Bizarro, Kamikaze Radio, Schwarze Socke Daniel, Zitronenhund Greffo, Mathias von SM Music, Christian von Apesville Artworks, Backpackers St.Pauli, den zig geilen Leuten aus den Läden wo wir auftreten, umsonst pennen und speisen durften und natürlich unsere abgöttisch geliebte Stinksauer Land Youth Crew!

Still standing side by side –
Oldschool Hardcore what we like!

Wir werden uns jetzt erstmal von der ganzen Hektik erholen.
Bis irgendwann nächstes Jahr…
Stemmi Stimmbruch, Hoschi Hangman, Betty Bette und Mikebaby